Allgemein

Olympos — die Ruinen der antiken Stadt in Lykien

Im 1. Jahrhundert vor Christus war Olympos eine der wichtigsten Städte des Lykischen Bundes. Heute ist diese Stadt nicht nur für ihre antiken Ruinen berühmt.

Eine Reise nach Olympos ist besonders für Jugendliche und junge Erwachsene zu empfehlen. Dort kann man sich wie ein Hippie fühlen, im Baumhaus wohnen, am Strand chillen oder verschiedene Sportarten ausprobieren und dann bis spät in die Nacht feiern.

Anreise nach Olympos

Olympos erreicht man am besten mit dem Flugzeug. Der nächstgelegene Airport befindet sich in Antalya. Von Deutschland nach Antalya kann man mit den Fluggesellschaften Condor, airberlin, Germanwings, Pegasus, SunExpress und Germania fliegen. Von Berlin nach Antalya kostet der günstigste Flug mit airberlin 79 Euro. Mit Condor kann man von München nach Antalya für 80 Euro fliegen und von Frankfurt nach Antalya bezahlt man mit Pegasus ab 84 Euro. Die Flugdauer liegt durchschnittlich bei 3-4 Stunden.

Olympos Ruinen - Vladimer Shioshvili - CC-BY-SA-2.0
Olympos Ruinen – Vladimer Shioshvili – CC-BY-SA-2.0

Transfer nach Olympos

Olympos ist 80 Kilometer vom Flughafen Antalya entfernt. Es gibt drei Möglichkeiten nach Olympos zu kommen. Man kann mit dem Bus,dem Taxi oder dem Mietauto fahren. Am günstigsten ist es mit einem Bus zu fahren. Man fährt 20 Minuten mit dem Bus der Linie 600 vom Flughafen zur Busstation Antalya. Von dort fahren Minibusse nach Olympos in Richtung Kumluca Seyahat, Çiçek Tur oder Batı Antalya. Die Fahrt kostet 4 Euro (12 TL). Ein Taxi kann man direkt neben dem Flughafen für 60 Euro buchen. Ein Mietauto sollte man von Deutschland aus vorbuchen, weil das günstiger ist als erst im Land zu buchen. Für eine Woche kostet ein Renault Clio (oder ähnliches) ungefähr 125 Euro, ein Ford Fiesta ca. 155 Euro. Kraftstoff ist in der Türkei relativ teuer. Ein Liter Benzin kostet etwa 1,60 – 1,70 Euro, Diesel – 1,50 Euro.

Unterkünfte in Olympos

Zu den Highlights von Olympos gehören Baumhäuser und Bungalows, in denen man wohnen kann. In Deep Green Bungalows kostet eine Nacht ab 17 Euro pro Person. In Kadir´s Top Tree Houses liegt der Preis pro Person bei 40 Euro. Ein Baumhaus bei Olympos Woods zu mieten kostet 34 Euro.

In Olympos gibt es auch traditionelle Unterkünfte – Hotels und Pensionen. In der Korsan Pension muß man ca.55 Euro pro Nacht und im Olympos Divasa Hotel bzw. in der Olympos Orange Pension ab 40 Euro bezahlen. Sehr günstig ist es im Olympos Inci Pansiyon. Da kostet die Nacht ab 23 Euro. Man kann aber auch eine Ferienwohnung im Olympos Villa ab 84 Euro pro Nacht mieten.

Sehenswürdigkeiten in Olympos

Die antiken Ruinen  stammen aus dem 5.Jahrhundert vor Christi. Die Reste vom römischen Theater, von der byzantinischen Basilika, den Sargophag im Hafen-Mausoleum, den mittelalterlichen Befestigungsmauern, der Wasserleitung, dem monumentalem Grabhaus mit Sargophagen, der Flussbrücke und der Stadtmauer und die brennenden Seine – der Atem der Chimäre – gehören zu den Hauptattraktionen von Olympos.

Atem der Chimäre - Carole Raddato - CC-BY-SA-2.0
Atem der Chimäre – Carole Raddato – CC-BY-SA-2.0

Strände in und um Olympos

In der Bucht von Olympos befindet sich der gleichnamige Strand. Er ist drei Kilometer lang und größtenteils kieslig. Mit etwas Glück kann man Caretta Caretta  Meeresschildkröten am Strand sehen, die dort ihre Eier ablegen. Der Strand gehört deshalb zum Seeschildkrötenbrut- und Schutzgebiet. Der Weg zum Strand verläuft an  den Ruinen vorbei entlang eines Flusses. Er ist nicht ausgebaut und kann zu einem kleinen Abenteuer werden.

Lykien Türkei Olympos - Carole Raddato - CC BY-SA 2.0
Lykien Türkei Olympos – Carole Raddato – CC BY-SA 2.0

Ausflüge um Olympos

Das am nächsten liegende Ziel für einen Ausflug ist das Dorf Cirali. Es ist eine Oase der Ruhe inmitten des Massentourismus an der türkischen Riviera.

Zum Gipfel des Berges Tahtali Dag kann man mit der Luftseilbahn Olympos Teleferik fahren. Die Talstation erreicht man mit dem Bus oder mit dem Auto oder auch mit dem Transfer-Service aus Olympos. Die Hin- und Rückfahrt mit dem Transfer-Service kostet ca. 10 Euro für Erwachsene, ca. 5 Euro für Kinder, Kleinkinder fahren kostenlos mit. Die Seilbahn verkehrt täglich im Sommer von neun bis achtzehn Uhr, im Winter von zehn bis siebzehn Uhr. Ein Ticket kostet für Erwachsene 40 Euro und für Kinder 20 Euro. Kleinkinder fahren kostenlos mit. Auf dem Gipfel des Berges steht das Restaurant  Shakespeare Mountain Bistro.  Wer sich für Astronomie interessiert, kann die Sterne beobachten, wer mutig ist Paragliding ausprobieren.

Schild Olympos Lycia - Marcus Cyron - CC-BY-SA-2.0
Schild Olympos Lycia – Marcus Cyron – CC-BY-SA-2.0

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind * markiert